Merkblatt
Die ARGE bioferien.at ist eine Initiative von

und wird unterstützt von:

BIO AUSTRIA, eine starke Vertretung für die Biobäuerinnen und Biobauern Österreichs.

BIO AUSTRIA ist das Netzwerk der biologischen Landwirtschaft in Österreich und vertritt rund 12.500 österreichische biobäuerliche Betriebe. Damit ist BIO AUSTRIA nicht nur der größte österreichische Bio-Verband, sondern auch der größte Verband für biologische Landwirtschaft in Europa. 60 Prozent der Erdoberfläche werden von der Land- und Forstwirtschaft bewirtschaftet. Die Landwirtschaft sorgt somit nicht nur für unsere Ernährung, sondern prägt auch unsere Umwelt. Die Art und Weise wie sich landwirtschaftliche Praktiken in zukünftigen Jahren entwickeln werden, gehört zu den zentralen Schicksalsfragen für die Zukunft unserer Biosphäre. Die Bio-Landwirtschaft ist ein ganzheitliches, multifunktionales System, das hochqualitative Lebensmittel produziert und unser aller Lebensgrundlagen wie Wasser, Boden, Klima und Umwelt schützt. BIO AUSTRIA-Bäuerinnen und Bauern halten bei ihrem Wirtschaften, gemäß den Werten denen sie sich verpflichtet fühlen, noch höhere Standards ein, als von der EU-Bio-Verordnung vorgeschrieben sind: sei es beim Anbau, der Fütterung oder der Verarbeitung.

BIO AUSTRIA hat es sich mit der 2010 gestarteten Informationsoffensive „Wir schauen aufs Ganze“ zum Ziel gesetzt, die vielfältigen Leistungen der Bio-Landwirtschaft im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern und diese für die Bedeutung der landwirtschaftlichen Produktionsweise für die gesamte Gesellschaft zu sensibilisieren.
 
BIO AUSTRIA berät und unterstützt die dem Verband angehörenden bioferien.at Betriebe und gibt Standards vor, die den KonsumentInnen höchste Qualität bieten. Alle auf der Plattform bioferien.at vertretenen Betriebe verpflichten sich, zu mindestens 50 Prozent Bio-Lebensmittel zu verwenden; Eier, Kartoffeln, Getreide und viele mehr stammen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft.


Ansprechperson für bioferien:
 Jaqueline Förster